Viber

Kurzbeschreibung

Viber ist ein kostenloser Chat-Dienst für Smartphones und Desktop-Computer mit, laut eigenen Angaben, rund 900 Millionen Nutzern in 193 Ländern. Das Programm ermöglicht IP-Telefonie und Nachrichtensofortversand zwischen Viber-Nutzern über das Internet. Es sind auch ausgehende Anrufe in Fest- oder Handynetze möglich. Im Gegensatz zu anderen VoIP-Anbietern wie Skype benötigt Viber keine Benutzernamen, sondern verwendet die vorhandenen Telefonnummern. Viber setzt voraus, dass die Software auf beiden Endgeräten installiert ist.

Die Nutzung der Viber-Dienste bei der Kommunikation mit anderen Viber-Nutzern ist kostenfrei. Ausgehende Anrufe ins Telefonnetz sind kostenpflichtig.

Aus: de.wikipedia.org/wiki/Viber

Gefahren / Jugendschutz

Viber steht wegen seines schlechten Datenschutzes in der Kritik. Viber sammelt Daten in erheblichen Mengen, die bei Weitem über das übliche Mass anderer VoIP-Anbieter hinausgehen (zum Beispiel Skype), und zwar sowohl von Nutzern als auch von Nicht-Nutzern des Dienstes. Viele dieser Daten werden ohne die Zustimmung und ohne das Wissen der jeweils betroffenen Personen gespeichert und verstossen somit gegen das EU-Datenschutzrecht.

Viber hält sich mit Details zu dem Unternehmen sehr bedeckt. Somit ist unklar, wo und gegebenenfalls zu welchem Zweck die erhobenen Daten gespeichert werden beziehungsweise in wessen Hände sie gelangen.

Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Viber

Verwandte Apps

  • Azar
  • Bumble
  • Discord
  • Messenger (Facebook)
  • Signal
  • StarChat
  • Telegram
  • Threema
  • WeChat
  • WhatsApp
  • Who